KÜNSTLER | Nando Kallweit

Nando Kallweit

Der deutsche Bildhauer Nando Kallweit arbeitet mit Bronze und Eiche. Als er jung war, ließ er sich von einer Büste der Nerfertiti inspirieren, die er im Ägyptischen Museum in Berlin sah. Mit dem Fall der Berliner Mauer konnte er nach Ägypten reisen und seine Inspiration persönlich erleben.

Seine Werke entstehen nach dem "Wachsausschmelzverfahren", bei dem eine Gussform hergestellt wird, in welche die Bronze gegossen wird. Dieses Verfahren ermöglicht es dem Künstler, komplizierte und fein detaillierte Skulpturen zu schaffen. Kallweit arbeitet sowohl im großen als auch im kleinen Maßstab und hat Installationen geschaffen, die einen vollständig in das Thema eintauchen lassen.

Kallweit lässt sich von unterschiedlichen Kulturen inspirieren. Die Kraft der altägyptischen Skulpturen, die dynamischen Formen der modernen kubistischen Bewegung und die Beobachtung des zeitgenössischen Lebens finden sich in Aspekten seiner Skulpturen wieder. Kombiniert mit einer rücksichtsvollen Herangehensweise gibt Kallweit archaische Materialien, wie geschwärzte Eiche und Bronze, mit einer spürbaren Sensibilität wieder.

Kallweit's Arbeiten wurden bereits in ganz Europa und in den Vereinigten Staaten ausgestellt. Er hat Werke in mehreren ständigen Sammlungen.